Radtour Bozen-Verona-Venedig

Bozen Venedig
Dauer: 8 Tage
Teilnehmerzahl 1 - 20 Personen
Von Bozen
verfügbar: 255
Nach Venedig
Sprachen: deutsch, italienisch, englsich
Von den Dolomiten umgeben radelt ihr entlang des Etschtales. Ihr überquert Sie den Gardasee und erreicht das romantische Verona, die Stadt von Romeo und Julia. Von Vicenza radelt ihr über Padua bis nach Venedig.

Termine

SA, SO vom 23.03 bis 19.10.2019 und auch DI, MI vom 30.04 bis 18.09.2019.

aber auch Sondertermine mit mindestens 5 teilnehmenden Personen.

Saisonzeiten

Saison 1: 23.03 - 31.03 und 28.09 - 19.10.2019

Saison 2: 1.04 - 17.05 und 9.09 - 27.09.2019

Saison 3: 18.05 - 8.09.2019

Dauer

8 Tage / 7 Nächte

Preis pro Person

630 € im Doppelzimmer, 2/3* Hotels, Kat. B

730 € im Doppelzimmer, 3/4* Hotels, Kat. A

Im Preis enthalten

7 Übernachtungen

Frühstücksbuffet

Infogespräch

Reiseführer, Landkarten, Roadbook

Gepäcktransport

4-Stunden Fährfahrt über den Gardasee

Eintritt in die Villa Valmarana ai Nani

Eis in der besten Eisdiele von Vicenza

Servicehotline

Nicht im Preis enthalten

Kurtaxe (ca. 10-15 €)

Alles, was nicht unter der Angabe „Im Preis enthalten" aufgeführt ist

Zuschläge pro Person

180/230 € Einzelzimmer (Kat. B/A)

80 € Saison 2

110 € Saison 3

20 € Übernachtung in Padua anstatt Thermengebiet Padua

80 € Leihrad

190 € Elektrorad

85 € Kinderanhänger

15 € Helm

65 € Transfer Mestre–Bozen (Rad inklusive) Samstags und Sonntags möglich

(andere Tage auf Anfrage). Auch Dienstags und Mittwoch möglich, aber nur vom

7.05 bis 25.09.2019

Zusätzliches kostenloses Zubehör für Kinder auf Anfrage:

- Kindersitz

- FollowMe-Tandem (zur Verbindung des Elternrades mit dem Kinderrad)

Zusatznächte im Doppel-/Einzelzimmer mit Frühstück:

75/100 € in Bozen (Kat. B/A)

55/80 € in Mestre (Kat. B)

65/90 € in Mestre (Kat. A)

ab 90/150 € in Venedig*

Auf Anfrage 7. Nacht der Tour in Venedig anstatt Mestre mit Rückgabe der

Leihräder in Mestre.

Ermäßigungen

120/150 € 3. Erwachsene im Zimmer (Kat. B/A)

Kinderermäßigungen

Der Preis des 3. bzw 4. Kindes im Zimmer wird mit den folgenden Ermäßigungen auf den Grundpreis und den Saisonszuschlag kalkuliert:

100% 0-2 Jahre (Babybett vor Ort zu zahlen)

50% 3-6 Jahre

30% 7-10 Jahre

 

Tourverlauf

1. Bozen

Individuelle Anreise in der zweisprachigen Stadt Bozen die sich längs des Flusses Eisack erhebt. Sie ist seit jeher Umschlagplatz zwischen dem Mittelmeer und Zentraleuropa und heute ein wichtiges Wirtschafts- und Tourismuszentrum.

2. Bozen – Trient (65/70 km)

Heute fahrt ihr auf dem Radweg am Ufer der Etsch entlang, vorbei an den berühmten Obstgärten und Weinbergen des Unterlandes. Auf halbem Weg zwischen Bozen und Trient trefft ihr auf Salurn, der Sprachgrenze zwischen dem deutschsprachigen und dem italienischsprachigen Gebiet Norditaliens. Man kann mit dem Zug in mehreren Bahnhöfen die Etappe verkürzen.

3. Trient – Desenzano/Peschiera (50 km mit dem Rad + Schifffahrt)

Die Etsch begleitet euch bis nach Rovereto, der Stadt mit dem berühmten Museum für zeitgenössische Kunst. Von dort ab verlasst ihr das Tal und radeln mit einem kurzen Anstieg auf den San Giorgio-Pass, von wo aus die atemberaubende Abfahrt beginnt, die euch einen spektakulären Ausblick auf den Gardasee und die Stadt Torbole schenkt. Ab Riva del Garda geht es mit der Fähre in Richtung Süden des Sees.

4. Desenzano/Peschiera – Verona (60/35 km)

Nach den sanften Hügeln, die den Gardasee umgeben trefft ihr wieder auf den Fluss Etsch und mit diesem zusammen radelt ihr nach Verona, eine der wichtigsten Städte des Venetos. Eine Besichtigung der römischen Arena, der Kirche von San Zeno und des Haus der Julia ist unabdingbar.

5. Verona – Vicenza (70/35 km)

Im Hinterland von Verona radelt ihr am Fuß der Lessinischen Bergen entlang, wo ihr in Mitten der Weinberge auf die Burg von Soave treffen. Die Rocca di Brendola in den Berici-Hügel bringt euch dann nach Vicenza, das kleine Juwel mit den Bauten des Andrea Palladios, der einer der berühmtesten Architekten des XVI Jahrhundert war. Die Etappe kann dank des Bahnhofs in San Bonifacio verkürzt werden.

6. Vicenza – Thermengebiet Padua (50 km)

Ihr verlasst Vicenza und fahrt den Radweg längs des Bacchiglione, wo ihr die wunderschöne Villa Rotonda, das Paradewerk des Palladios, sowie die Villa Valmarana mit den Fresken des Tiepolo (Eintritt inklusive) bestaunen könnt. Nach dem Dorf Montegalda geht es dann in Richtung der euganeischen Hügel, wo ein entspannender Abend in einem Resort einer der größten Thermengebiete Europas auf euch wartet.

7. Thermengebiet Padua – Mestre/Venedig (55 km)

Längs dem Radweg, der den Kanal Battaglia flankiert, durchqueren ihr die Universitätsstadt Padua, die reich an Kunst und Geschichte ist. Dem Kanal des Piovego entlang erreichet ihr dann Stra und weiter längs des Brenta-Flusses kommt ihr an einigen der berühmtesten Villen des venezianischen Adels (Villa Pisani, Villa Malcontenta, Villa Widmann) vorbei, bevor ihr dann Mestre, das Festland Venedigs, erreicht. Es ist möglich, auf Anfrage und gegen Aufpreis, direkt in Venedig zu übernachten. In Venedig, Stadt der Kanäle und Brücken, ist es verboten mit dem Rad zu fahren, und sogar auch dieses mit der Hand zu schieben. ihr dürft mit den Rädern nur bis zum Piazzale Roma oder zum Bahnhof Santa Lucia.

8. Mestre/Venedig

Abreise nach dem Frühstück. Auf Wunsch Rücktransfer nach Bozen

(Reservierung auf Anfrage bei der Buchung).

Programmänderungen

Aus organisatorischen Gründen, wegen der Wetterlage oder laut Vorschriften der lokalen Behörden könnten einige Änderungen im Tourenverlauf vor und/oder während des Urlaubs vorkommen. Entlang der Strecke könntet ihr zum Beispiel Umleitungen wegen Bauarbeiten finden, die wir nicht vorhersehen können; folgt bitte den Hinweisen vor Ort.

Aufgrund von Streiks, Schlechtwetter, technischen Problemen, Sicherheitsgründen oder anderen Gründen, die die Abfahrt der Fähre von Riva del Garda nach Peschiera/Desenzano nicht erlauben sollten, kann die Fährgesellschaft ohne vorherige Meldung die Schifffahrt verzögern, gänzlich löschen oder umleiten. Falls die Schifffahrt annulliert werden sollte, bieten wir ein alternatives Transportmittel, normalerweise einen Bustransfer, an. Dies gilt auch, falls die Abfahrt der Fähre zum Beispiel am Ende der Saison, nicht mehr vorgesehen ist.

 

Kondition

Einfaches Radeln in meist flachem Gelände, mit nur einigen kurzen Steigungen. Wenig anstrengend, geeignet für alle. Diese Tour ist auch für Kinder geeignet. Die längeren Strecken, von Bozen nach Trient und von Verona nach Vicenza, können mit dem Zug verkürzt werden.

Unterkunft

Wir haben alle Hotels der Tour sorgfältig für euch ausgewählt. Die Hotels sind dank der Beschreibung im Roadbook einfach vom Radweg aus erreichbar und in der Nähe der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Städte.

Je nach Wahl eurer Hotelkategorie übernachtet ihr in:

- Kat. A: meistens 4* Hotels, mit einigen 3* Hotels

- Kat. B: meistens 3* Hotels, mit einigen 2* Hotels

Die Übernachtung im Thermengebiet Padua erfolgt für beide Kategorien in einem

4* Wellness Hotel mit Schwimmbädern.

Alle Zimmer haben Dusche/WC. In den 3/4* Hotels sind die Zimmer auch mit Klimaanlage ausgestattet, während in den 2/3* Hotels die Klimaanlage manchmal fehlen kann. In einigen Hotels in den Gebirgsorten Norditaliens kann die Klimaanlage auch in Kategorie A fehlen.

Wenn ihr die Tour bucht gebt bitte auch die Zimmerart an:

- ein Doppelzimmer ist ein Zimmer mit einem Doppelbett

- ein 2-Bett Zimmer ist ein Zimmer mit zwei getrennten Betten

- ein 3-Bett Zimmer ist normalerweise ein Zimmer mit einem Doppelbett + einem Bett/einer Bettcouch.

Auf Anfrage 7. Nacht der Tour in Venedig anstatt Mestre mit Rückgabe der Leihräder in Mestre.

RÄDER UND ZUBEHÖR

Leihräder

Die City bikes sind als Damen-/Unisex- oder Herren-Variante mit verschiedenen Rahmenhöhen erhältlich. Bei der Buchung könnt ihr zwischen diesen Rädern wählen:

- City bike 27-Gang Shimano Deore

- City bike 7-Gang Shimano Nexus mit Rücktrittbremse

- Standard Rennrad mit Karbon-Gabel

- Elektrorad

- Tandem

Ausstattung der Fahrräder:

- Aluminiumrahmen

- Schutzbleche

- Gepäckträger

- Komfort-Gelsattel

- pannensichere Reifen Schwalbe

- ergonomische Handgriffe

- Speed Lifter System

Außerdem könnt ihr Helme für Erwachsene sowie Kinderräder, Kindersitze, Kinderanhänger und Follow-me Tandem ausleihen:

- Kindersitz: für max. 22 kg Gewicht geeignet (0-4 Jahre)

- Kinderanhänger: mit einem Sitz und für Kinder geeignet, die noch nicht radeln (0- 4 Jahre). Max. Kindesgewicht 30 kg.

- Follow-me Tandem: ein Verriegelungssystem ermöglicht, das Kinderfahrrad auf dem Erwachsenenfahrrad zu befestigen, wenn es notwendig ist. Dieses System ist nur mit Kinderrädern 20" möglich. Kindesalter: 4-7 Jahre. Max. Kindesgewicht 27 kg. 

- Kinderräder: Radrahmen 20" und 24"

- Familytandem: ein völlig neues System, um ein Kind (4-12 Jahre) zu transportieren.

Zubehör

Zubehöre der Leihräder für Erwachsene:

1 Fahrradcomputer

1 einseitige Ortlieb Gepäcktasche

1 Lenkertasche oder 1 Kartenhalter

1 Wasserflasche aus Plastik (0,75 l)

1 Reparaturset pro Zimmer: 1 Schlauch, Flicken, Kitt, Luftpumpe, 2

Inbusschlüssel und Reifenheber

1 Zahlenschloss

Bei der Buchung könnt ihr auch Helme für Erwachsene ausleihen (Kopfumfang 54-61). Alle Helme haben das Prüfzeichen mit der Europanorm DIN EN 1078 (CE).

INFOMATERIAL 

Das Infopaket (eines pro Zimmer) enthält:

- endgültige Hotelliste: wegen Überbuchung oder organisatorischen Bedürfnissen kann eure Hotelliste vor eurer Ankunft geändert werden

- Gepäcketiketten, an jedem zu transportierendem Gepäckstück zu befestigen

- Hotelgutscheine, die ihr jeweils bei Ankunft im Hotel abgebt

- Gardasee Ferry-boat Gutschein: gebt bitte diesen Gutschein am Schalter in Riva del Garda ab, damit ihr kostenlos einschiffen und Peschiera del Garda bzw. Desenzano del Garda erreichen könnt

- Eis Gutschein: benutzt diesen Gutschein, um ein freies Eis in der besten Eisdiele von Vicenza zu genießen

- Villa Valmarana ai Nani Gutschein: Ihr habt in Vicenza einen freien Eintritt in eine der schönsten Villen der Region, die berühmt für Tiepolos Fresken ist

 

Greens Hefte:

1) Reiseführer: enthält wertvolle Informationen über die Geschichte, die Kunstschätze und die Schönheiten der Landschaften der bereisten Regionen, aber auch nützliche Ratschläge für einen längeren Aufenthalt im Laufe einer Etappe, sowie Tipps über typische Speisen und Weine, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

2) Detaillierte Landkarten über die Strecke: farbig und im Maßstab 1:50.000/1:75.000, mit Höhenangaben und mit Plänen der Innenstädte, die auf der Strecke liegen.

3) Roadbook: detaillierte Beschreibung der Radstrecke Etappe für Etappe, ein wichtiges Hilfsmittel beim Lesen der Landkarten.

Von / pro Person

EUR 630,00

Buchung
Gesamtsumme:
EUR 630,00
eBike Bozen Venedig
Details
Einzelzimmer Zuschlag Kat. A Hotels Bozen-Venedig
Details
Einzelzimmer Zuschlag Kat. B Bozen-Venedig
Details
Helm Bozen Venedig
Details
Kategorie A Hotels Zuschlag Bozen-Venedig
Details
Kinderanhänger Bozen-Venedig
Details
Leihrad Bozen-Venedig
Details
Saison 2 Zuschlag Bozen-Venedig
Details
Saison 3 Zuschlag Bozen-Venedig
Details
Transfer Mestre-Bozen
Details
255 Teilnehmer verfügbar