Apulien Radtour

Matera Lecce
Dauer: 8 Tage
Teilnehmerzahl 1 - 30 Personen
Von Matera
verfügbar: 255
Nach Lecce
Sprachen: deutsch, italienisch, englisch
Regionen: No
Apulien ist der Absatz des italienischen Stiefels und auf beiden Seiten vom Meer umgeben – im Osten von der Adria und im Südwesten vom Ionischen Meer. Typisch für Apulien sind endlose Olivenhaine, weite Getreidefelder, Weinberge und die Küche.

Termine

SA 23.03-15.06 und 24.08-19.10.2019, auch FR 10.05-7.06 und 6.09-27.09.2019

sowie auch Sondertermine mit mindestens 5 Personen.

Saisonzeiten

Saison 1: 23.03 und 19.10.2019

Saison 2: 24.03-28.04 und 29.09-18.10.2019

Saison 3: 29.04-15.06 und 24.08-28.09.2019

Dauer

8 Tage / 7 Nächte

Preis pro Person

590 € im Doppelzimmer, 3/4* Hotels (in Alberobello manchmal ein typisches „Hoteldorf", die "Trulli" genannt werden)

Im Preis enthalten

7 Übernachtungen

Frühstücksbuffet

Infogespräch

Reiseführer, Landkarten, Roadbook

Zugtransfer Ostuni-Lecce (Tag 4)

Gepäcktransport

Servicehotline

Nicht im Preis enthalten

Kurtaxe (ca. 10–15 €)

Alles, was nicht unter der Angabe „Im Preis enthalten" aufgeführt ist

Zuschläge pro Person

200 € Einzelzimmer

100 € Saison 2

160 € Saison 3

80 € Leihrad

190 € Elektrorad

15 € Helm

Transfers (im Moment der Buchung zu reservieren):

45 € Bari-Matera (mind. 2 Personen)

Brindisi-Matera, Lecce-Bari, Lecce-Brindisi: auf Anfrage

Zusatznächte im Doppel/Einzelzimmer mit Frühstück:

75/105 € in Matera

60/90 € in Lecce

Ermäßigungen

100 € 3./4. Person im Zimmer

 

Tourenverlauf

1. Matera

Individuelle Anreise. Jahrtausende lang gruben die Einwohner der Stadt ihre Behausungen in die steilen Berghänge hinein, tief in den weichen Kalktuff, einem charakteristischen honigfarbenen Stein. Diese Höhlensiedlungen, die „Sassi", sind heute UNESCO-Weltkulturerbe.

2. Matera – Alberobello (70 km)

Heute radelt ihr zu den berühmten Trulli, die einst als Wohn- und Lagerhäuser dienten. Alberobello ist auf zwei Hügeln erbaut. Die Zone der Trulli auf dem westlichen Hügel ist in zwei Distrikte unterteilt: Monti und Aia Piccola.

3. Alberobello – Ostuni (55 km)

Durch schöne Landschaften geht es nach Ostuni, ein Juwel der Architektur. Wegen seiner weißen Mauern und Häuser wird Ostuni auch „Weiße Stadt" genannt.

4. Ostuni – Lecce – Gallipoli (70 km mit dem Zug + 50 km mit dem Rad)

Kurzer Zugtransfer nach Lecce und einige Kilometer mit dem Rad in der Stadt und danach taucht ihr in die ländliche Gegend des Salento ein. Am Ende erreicht ihr die ionische Küste und Gallipoli.

5. Gallipoli – Santa Maria di Leuca (50 km)

Die Stadt Santa Maria di Leuca erhielt ihren Namen von alten griechischen Seefahrern. Bei ihrer Ankunft war die Stadt von der Sonne hell erleuchtet, weshalb sie ihr den Namen „Leukos" (=weiß) gaben.

6. Santa Maria di Leuca – Otranto (50 km)

Richtung Norden, der Adriaküste entlang nach Otranto. Dies ist der östlichste Punkt Italiens, und ihr könnt hier die imposante Kathedrale und das große aragonische Schloss besichtigen.

7. Otranto – Lecce (55 km)

Entlang den Alumini-Seen gelangen Sie nach Lecce. Dank seiner vielen Barockbauten trägt der Ort den Zweitnamen „Florenz des Südens". Ihr werdet von den kunstvollen Ornamenten beeindruckt sein.

8. Lecce

Abreise nach dem Frühstück.

Programmänderungen

Aus organisatorischen Gründen, wegen der Wetterlage oder laut Vorschriften der lokalen Behörden könnten einige Änderungen im Tourverlauf vor und/oder während des  Urlaubs vorkommen. Entlang der Strecke könnt ihr zum Beispiel Umleitungen wegen Bauarbeiten finden, die wir nicht vorhersehen können; folgt bitte den Hinweisen vor Ort.

 

Kondition

Einfach bis mäßig: an manchen Tagen flach, an anderen ist es hügeliger. Geeignet für alle, die schon ein bisschen Raderfahrung und eine normale Kondition haben.

Unterkunft

Wir haben alle Hotels der Tour sorgfältig für euch ausgewählt. Die Hotels sind dank der Beschreibung im Roadbook einfach vom Radweg aus erreichbar und in der Nähe der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Städte. ihr übernachtet in 3/4* Hotels (in Alberobello manchmal ein typisches "Hoteldorf", die "Trulli" genannt werden).

Alle Zimmer sind mit WC und Klimaanlage ausgestattet. In den Trulli befindet sich keine Klimaanlage, weil sie eine antike Methode der Wärmeisolierung nutzen, typisch für ihre Bauart.

Wenn Sie die Tour bucht gebt bitte auch die Zimmerart an:

- ein Doppelzimmer ist ein Zimmer mit einem Doppelbett

- ein 2-Bett Zimmer ist ein Zimmer mit zwei getrennten Betten

- ein 3-Bett Zimmer ist normalerweise ein Zimmer mit einem Doppelbett + einem Bett/einer Bettcouch.

RÄDER UND ZUBEHÖR

Leihräder

Die City bikes sind als Damen-/Unisex- oder Herren-Variante mit verschiedenen Rahmenhöhen erhältlich. Bei der Buchung können Sie zwischen diesen Rädern wählen:

- City bike 27-Gang Shimano Deore

- Elektrorad

Ausstattung der Fahrräder:

- Aluminiumrahmen

- Schutzbleche

- Gepäckträger

- Komfort-Gelsattel

- pannensichere Reifen Schwalbe

- ergonomische Handgriffe

- Speed Lifter System

Zubehör

Zubehör der Leihräder für Erwachsene:

1 Fahrradcomputer

1 einseitige Ortlieb Gepäcktasche

1 Lenkertasche oder 1 Kartenhalter

1 Wasserflasche aus Plastik (0,75 l)

1 Reparaturset pro Zimmer: 1 Schlauch, Flicken, Kitt, Luftpumpe, 2

Inbusschlüssel und Reifenheber

1 Zahlenschloss

Bei der Buchung könnt ihr auch Helme für Erwachsene ausleihen (Kopfumfang 54-61). Alle Helme haben das Prüfzeichen mit der Europanorm DIN EN 1078(CE).

INFOMATERIAL

Das Infopaket (eines pro Zimmer) enthält:

- endgültige Hotelliste: wegen Überbuchung oder organisatorischen Bedürfnissen kann eure Hotelliste vor Ihrer Ankunft geändert werden

- Gepäcketiketten, an jedem zu transportierendem Gepäckstück zu befestigen

- Hotelgutscheine, die ihr jeweils bei Ankunft im Hotel abgebt

Greens Hefte:

1) Reiseführer: enthält wertvolle Informationen über die Geschichte, die Kunstschätze und die Schönheiten der Landschaften der bereisten Regionen, aber auch nützliche Ratschläge für einen längeren Aufenthalt im Laufe einer Etappe, sowie Tipps über typische Speisen und Weine, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

2) Detaillierte Landkarten über die Strecke: farbig und im Maßstab 1:50.000/1:75.000, mit Höhenangaben und mit Plänen der Innenstädte, die auf der Strecke liegen.

3) Roadbook: detaillierte Beschreibung der Radstrecke Etappe für Etappe, einwichtiges Hilfsmittel beim Lesen der Landkarten.

Von / pro Person

EUR 590,00

Buchung
Gesamtsumme:
EUR 590,00
eBike Apulien
Details
Einzelzimmer Zuschlag Apulien
Details
Leihrad Apulien
Details
Saison 2 Zuschlag Apulien
Details
Saison 3 Zuschlag Apulien
Details
transfer Bari-Matera Apulien
Details
255 Teilnehmer verfügbar