Dorint Sporthotel Garmisch-Partenkirchen

Allgäu, Garmisch-Partenkirchen, 82467, Deutschland Auf Karte zeigen

Dorint Sporthotel Garmisch-Partenkirchen

Das Dorint Sporthotel Garmisch-Partenkirchen ist eine großzügige und durch unterirdische Gänge miteinander verbundene Hotelanlage mit sportlichem Ambiente, ruhig gelegen in einer ca. 55.000 qm großen Anlage inmitten von Bergwiesen, am Ortsrand von Partenkirchen in Südhanglage, ca. 500 m vom Zentrum Partenkirchen und ca. 2,5 km vom Zentrum Garmisch entfernt. Eckbauerbahn und Partnachklamm ca. 5 bis 10 Gehminuten entfernt.
Das Hotel hat ein gemütliches Restaurant „Bayernland“, eine gemütliche Kaminbar, einen Biergarten, Lift, große Sonnenterrasse, Parkplatz (begrenzte Anzahl Stellplätze) und Tiefgarage.
Spielzimmer „Klub der Kleinen“ mit Betreuung in den bayerischen Ferienzeiten (lt. Aushang im Hotel), in den übrigen Zeiten auf Anfrage, Spielplatz inklusive
Transfer vom/zum Bahnhof auf Voranmeldung und Rückbestätigung inklusive.
Kurtaxe vor Ort

Apartments

155 Zimmer: komfortabel und gemütlich eingerichtet mit Bad/WC, Föhn, Bademantel, Radio, Telefon, TV, WLAN, Minibar, Sitzgruppe, Balkon oder Terrasse.

Das grosszügig geschnittene Standard Studio gibt es als Einzel- und Doppelzimmer, die teils mit Wohn- und Schlafbereich teils mit einer gemütlichen Sitzecke bis zur Küche kombiniert sind. Die Zimmer sind modern gestaltet und mit neuesten Sicherheitsstandards ausgestattet. Von Balkon oder Terrasse aus genießen Sie die Aussicht über die bayerische Berglandschaft. Ein kostenfreier WLAN-Zugang ist ebenfalls vorhanden.

Das großzügig geschnittene Standard Apartment mit ca. 55 m² verfügt über einen separaten Schlaf- und ein Wohnbereich. Die Zimmer sind alle gemütlich mit neuesten Sicherheitsstandards ausgestattet. Zusätzlich haben Sie hier eine vollständig ausgestattete Küchenzeile oder Kitchenette, falls Sie sich gerne selbst verpflegen möchten. Das Wohnzimmer ist mit einer gemütlichen Sitzecke ausgestattet an der eine Großfamilie Platz findet. Vom Balkon, der zur Südseite ausgerichtet ist, genießen Sie die Aussicht über die bayerische Berglandschaft. Ein kostenfreier WLAN-Zugang ist ebenfalls vorhanden.

Gemütliches und geräumiges Komfort Apartment mit ca. 77 m² für bis zu 5 Personen. Hier erwartet Sie ein großes Schlafzimmer mit kleinem Schlafsofa, einem großen Wohnzimmer mit Schlafsofa und einem Erker als Essecke sowie einer kleiner Küchenzeile und 2 Badezimmer mit Badewanne, Dusche und WC. Alle Zimmer verfügen über einen Balkon oder Terrasse mit herrlichem Blick auf die Garmischer Bergwelt.

Zimmer mit Verbindungstür und Nichtraucherzimmer auf Anfrage.
Individuell könnt ihr über Kontakt alle gewünschten Leistungen anfragen.

Verpflegung: Frühstücksbuffet, bei Halbpension zusätzlich abends 4-Gang-Menü mit Wahl zwischen 3 Hauptgerichten oder kalt/warmes Themenbuffet, Kinderkarte. Auf Wunsch Diätküche.

Sport

Sport: Fitnesscenter mit großem Kursangebot wie z. B. Yoga, „Bauch Beine Po“ und Aerobic, Tischtennis ist inklusive.

Fitness
Großer Cardiopark mit Lifefitness Ausdauergeräten – Cardiotraining mit Ausblick auf die Gipfel des Wettersteinmassivs
Technogym Kraftgeräte
Freihantelbereich
Technogym Kinesis
TRX – Funktional Training

Golfclub Garmisch-Partenkirchen

Tennis

4 Tennishallenplätze und Tennisfreiplatz der Edgar Euling Tennisschule, Fahrradvermietung sind nicht kostenfrei.

Edgar Euling, mehrfacher Deutscher Meister, Europa-Cup-Sieger, Mannschaftsweltmeister und von Günther Bosch (ehemaliger Trainer von Boris Becker) 10 Jahre trainiert und zum Spitzentrainer ausgebildet
betreut qualifiziert Anfänger, Fortgeschrittene, Mannschafts- oder Turnierspieler, vom Junior bis zum Senior.

Wintersport

Snowboard
Snowboard-Fans kommen in Garmisch-Partenkirchen voll auf ihre Kosten mit langen Pisten, Tiefschneepowder mit Wechten oder im Funpark auf der Zugspitze.

Ski Alpin
Skifahren auf der Zugspitze, dem höchsten Berg in Deutschland und den schönen umliegendenGebieten mit traumhaften Pisten verschiedenster Schwierigkeitsgrade.

Skilanglauf
Attraktive Strecken am Fuße der Berge im idyllisch winterlich verträumten Panorama der bayerischen Alpen.

In Garmisch und Grainau gibt es ein umfangreiches Loipennetz von insgesamt etwa 70 km. Der Einstieg ins Langlaufvergnügen ist entweder direkt zu Fuß oder mit dem Bus oder der Zugspitzbahn erreichbar. Die Nutzung der Loipen ist kostenfrei. Es gibt Loipen für Skating- und klassische Technik. Langlaufkurse werden in der Skilanglaufschule oder in den Skischulen angeboten. Die Langlauf-Ausrüstung kann geliehen werden. In der Langlauf-Schule wird übrigens auch Biathlon angeboten.

Skischule
Bei Privatstunden oder im Gruppenkurs lernt ihr Technik und Praxis mit jeder Menge Spaß in den schönsten Skigebieten und mit Naturschnee.

Bayerisches Winterrodeln

Rodelbahn am Kainzenbad
Länge: 1.060 m
Höhenunterschied: 180 m
Angelegte, präparierte Naturrodelbahn, keine überhöhten Kurven
Schwierigkeitsgrad: ganze Strecke - schwer, ab Zwischenzeit - mittel (teils auch für Kinder geeignet)


Partnachalm
Länge: 2000 m
Höhenunterschied: 280 m
Nicht geräumte Straße zur Partnachalm, sehr steiles Mittelstück
Schwierigkeitsgrad: von leicht (unterer Teil) bis schwer (Mittelstück).
Auf dieser Strecke finden jedes Jahr am 6. Januar die Bayerischen Meisterschaften im Hornschlittenrennen statt.
Der untere Teil ist für Kinder geeignet.
St. Martin am Grasberg
Länge: 1600 m
Höhenunterschied: 320 m
Nicht geräumte Straße zur Martinshütte am Grasberg, teils steile Stücke, Kreuzung von Spazierwegen (Kramerplateauweg - Vorsicht auf Fußgänger!)
Schwierigkeitsgrad: von mittel bis schwer (teils auch für Kinder in Begleitung eines Erwachsenen geeignet)
Hausberg
Länge: 3900 m
Höhenunterschied: 650 m
Bergbahnfahrt auf den Hausberg, am Ausgang der Bergbahnstation links, den Skilift queren und dem Fußweg folgen. Der Fußweg, der vom Bayernhaus über die Kochelbergalm ins Tal führt, ist als Rodelstrecke präpariert. Das Rodel-Ticket, das 4 Fahrten mit der Haubergbahn enthält, kostet für den Erwachsenen 19,50 Euro, für Jugendliche 16 Euro und für Kinder 11 Euro. Jeden Mittwoch und Freitag von 18.00 bis 20.00 Uhr finden immer Rodelabende statt. Preis pro Erwachsener 11,50 Euro, Kinder zahlen 9,50 Euro. Sie können mit dem Ticket am gleichen Abend beliebig oft fahren.


Rodelverleih:
normale Rodelschlitten können bei den Skischulen geliehen werden sowie bei:
Skiverleih Ostler, neben der Hausbergbahn links, Tel. 39 99

Wellness

Wellnessbereich mit Whirlpool, Hallenbad (22 x 18 m) mit Kinderbecken und Zugang zur Liegewiese, Poolbar, Dampfbad, Sauna inklusive

Gegen Gebühr: Solarium, Massagen, medizinische Bäder, Gesundheitscenter, Wellnessanwendungen, Beautyfarm, Kosmetikbehandlungen.

Wandern

Wandern zum Graseck

Eine schöne Rundwanderung auf das Hochplateau des Eckbauern mit sagenhaftem Panorama auf das Wettersteingebirge mit dem Dreitorspitz, die Alpspitze sowie Wank und Kramer. Es besteht die Möglichkeit auf dem Eckbauer und in Graseck einzukehren. Die Seilbahn vom Startpunkt aus eröffnet verschiedene Möglichkeiten den Wanderweg zu gehen, auch so, dass er für Kinder und weniger trainierte Wanderer geeignet ist. Neben dem schönen Panorama ist ein weiterer Höhepunkt die etwa 700m lange Partnachklamm.

Wanderung im Wankgebiet

(780 m), von Partenkirchen zu Fuß ca. 3 Std., mit der Bahn 13 Minuten. Rund um die Bergstation ca. 3 km lange Höhenkurterrainwege ohne größere Steigungen mit Ruhebänken und Sonnenterassen. Der Wank wird Sonnenberg des Werdenfelser Landes genannt. Lange Liegestuhlreihen bestätigen dies. Einkehr in der Sonnenalm oder im Wankhaus. Abstieg ins Tal über Ecken-, Gamshütte in 1 1/2 Std., je nach Schneelage auch im Winter möglich.

Wanderung rund um den "Eibsee"

Der Eibsee ist ein durch Steinbruch entstandener Bergsee am Fuße der Zugspitze in den deutschen Alpen. Der See ist nahezu rund und von einem Wanderweg umsäumt. Am Ufer des Eibsee gibt es eine Badeanstalt, einen Bootsverleih, ein Hotel und einen Imbiss. Vom Ostufer aus hat man einen guten Blick auf die Kabinenseilbahn, die auf die Zugspitze, den höchsten Berg der deutschen Alpen fährt. Hier werden zwei Wandertouren vorgestellt, eine leichte und eine schwerere.

Wandern um den Eibsee
Länge: 7,5 km
Dauer: ca. 1,25 h
Kategorie: sehr leicht
Charakter: ebener Weg, meist durch leicht bewaldetes Gebiet
Besonderheiten: Der Eibsee gehört zur Gemeinde Grainau, dort können Ruder- und Tretboote ausgeliehen werden, herrliches Panorama, nebenan ist eine Talstation der Zugspitzbahn (Zahnradbahn und Kabinenbahn)

Wanderung zum "Schwarzkopf"
Schwarzkopf (1.102 m) 2,5 Std.

Rundweg: Wallgau - Krün Isarbrücke - Hüttlebach-klamm (1.030 m).
Der gut ausgebaute Weg durch die Hüttlebachklamm wird geprägt von eindrucksvollen Steilwänden mit z. T. überhängenden Felsen. Weiter geht\'s stetig ansteigend hinauf zum Schwarzkopf mit seinem unvergesslichen Rundblick über Krün und Wallgau. Die Umrahmung des Ausblicks bilden im Süden das mächtige Wettersteinmassiv mit den markanten Gipfeln der Alpspitze und der Zugspitze und im Nordwesten das Estergebirge.

Wanderung zur Aulealm

Ausgedehnte Wanderung in Talnähe, mit leichten Auf- und Abstiegen, mehrere Einkehrmöglichkeiten. Für die ganze Familie.

Ausgangspunkt: Talstation am Hausberg
Wegbeschreibung: Links an der Talstation vorbei dem Weg folgen, am Hotel Hausberg vorbei und rechts die Fahrstraße entlang, hinauf zur Kochelbergalm.Von dort rechts in Richtung Hausberg und weiter rechts auf den Höhenweg zum Riessersee abbiegen. Dort angekommen bis zum hinteren Ende dem Weg am Riessersee folgen und links weiter zur Aule-Alm. Von der Aule-Alm hinunter ins Tal und rechts entlang der Bahngleise zurück zur Hausberg Talstation.

Einkehrmöglichkeiten: Kochelbergalm, Riessersee Café-Restaurant, Aule-Alm

Zeit: Gesamttour: ca. 3 ¼ Stunden bis Kochelbergalm ca. ½ Stunde, bis Aule-Alm ca. 2 Stunden, zurück zum Hausberg ca. ¾ Stunde.

Besonderheiten: Kleiner Haustierpark an der Kochelbergalm, Blick vom Riessersee zu den Waxensteinen. Die Tour kann an mehreren Punkten verkürzt werden.

Wanderung zur Gamshütte

Halbtageswanderung auf guten Wanderwegen durch Reliktföhrenwald, oberhalb von Partenkirchen, mit Blick auf das Tal, Waxensteine und Zugspitzmassiv, geeignet für die ganze Familie.
Ausgangspunkt: Talstation Wankbahn (Bus 3 o. 5)

Wegbeschreibung: Von der Talstation in Richtung Wallfahrtskirche St. Anton. Oberhalb der Kirche dem Wanderweg Richtung Josefsbichl. Danach Richtung Gamshütte, von dort genießt man einen wunderbaren Blick über Garmisch-Partenkirchen und das Zugspitzmassiv.

Einkehrmöglichkeiten: Schützenhaus in der Nähe der Wankbahn, Gamshütte
Zeit: ca. 1,5 h

Besonderheiten: Wer noch Ausdauer hat, kann von der Gamshütte weiter wandern zur Eckenhütte – ca. ½ h, zur Mittelstation ca. 1 h oder zum Gschwandtnerbauer ca. 1,5 h. Zahlreiche Rastbänke. Man kann die Tour auch von der „Schönen Aussicht“ oder Hasental beginnen ca. 2 h

Sie sind bereits ein Kunde? Dann können Sie sich hier anmelden
  • 1Unterkunft & Preis
  • 2Info & Zahlung
  • 3Bestätigung

2 Doppelzimmer Dorint Garmisch

2 Familienunterbringung

Familienunterbringung 3.11.-19.12.2019

Übernachtung pro Person mit Frühstück gesamt für 2 Personen zum Zimmerpreis. Belegungen mit Kindern bitte über KONTAKT anfragen.

AbEUR 162,00/ Unterkunft/ pro Nacht
Familienunterbringung 20.12.2019 bis 29.2.2020

Übernachtung pro Person mit Frühstück gesamt für 2 Personen zum Zimmerpreis. Belegungen mit Kindern bitte über KONTAKT anfragen.

AbEUR 326,00/ Unterkunft/ pro Nacht