Aegialis Hotel SPA

Amorgos, Aegiali, 84008, Griechenland Auf Karte zeigen

AMORGOS

Amorgos ist eine bemerkenswert unberührte Insel am südöstlichen Rand der Kykladengruppe, auf der traditionelle Bräuche untrennbar mit einer Landschaft verbunden sind, die ebenso reich an Schönheit ist wie in ihrer Geschichte und Kultur. Ursprünglich von Seefahrern aus Kleinasien im 4. Jahrhundert v. Chr. bewohnt, zieht die Insel Menschen an, die einen von einer abwechslungsreichen und dramatischen Vergangenheit geprägten Lebensstil lieben. Dies ist ein Ort, der von der Zeit unberührt erscheint, wo die Bewohner jedoch eines der am besten gehüteten Geheimnisse der Ägäis bewahren.

Die Länge der Insel beträgt 33 km und ihre Breite liegt zwischen 1,5 und 6 km. Es gibt drei Berggipfel - Krikelos (822 m) im Norden, Profitis Ilias (699 m) in der Mitte und Korax (607 m) im Südwesten. Die dramatische Berglandschaft bietet eine schöne Kulisse für hervorragende Wanderungen.

Wiesen und Anbauflächen befinden sich im Norden von Aegiali, im Zentrum von Katapola und in Arkesini im Süden der Insel.

Es gibt zwei Häfen auf der Insel: Katapola und Aegiali, wo Fähren, Katamaran und Tragflügelboote anlaufen, die Amorgos mit anderen Inseln und dem Festland verbinden.

Es gibt mehrere Strände entlang der Küste. In Aegiali ist der Strand lang und sandig und beginnt am Rand des Fischerdorfes Ormos. "Levroso", "Psili Ammos" und "Hohlakas" sind 15 Minuten entfernt. Ihr könnt vom Hafen aus zu Fuß gehen, wobei sie mit einem kleinen Boot gut zu erreichen sind.

Vor der Bucht von Aegiali, auf der kleinen unbewohnten Insel Nikouria, gibt es zwei schöne Sandstrände, zu denen kleine Boote die Menschen zum Schwimmen in der Bucht von Agios Pavlos bringen. Auf dieser Insel gab es in der Antike eine Münzstätte, in der die Münzen der drei antiken Städte Minoa, Arkesini und Aegiali hergestellt wurden. Jeder Stadtstaat hatte seine eigene Währung, die meisten Münzen mit Kräutern und den Kopf von Hippokrates.

Auf der anderen, steilen Seite von Amorgos, unterhalb des Byzantinischen Klosters von Panagia Chozoviotissa, liegt der Strand von Agia Anna, der für das klare blaue und türkisfarbene Wasser berühmt ist. Hier wurde der berühmte Film "The Big Blue" gedreht, wodurch Amorgos auf der ganzen Welt bekannt wurde. Weiter im Süden, auf der gleichen Seite der Insel, ist der Strand „Mouros“ sehr beliebt wegen des klaren Wassers, des dunklen, dichten Sandes und der zwei Höhlen, in denen man baden kann. In Arkesini, „Kalotaritissa“, „Kato Kambos“ und „ Paradisia “Strände befinden sich am südlichen Ende von

GESCHICHTE

Die Insel war zum ersten Mal während der Jungsteinzeit besiedelt. Bisher wurden 14 Stätten aus der frühen Kykladenzeit ausgegraben. In der Antike gab es drei Hauptstädte auf Amorgos, die alle im 7. und 6. Jahrhundert v. Chr. Gegründet wurden. Überreste aller drei sind noch zu sehen. Die Insel spielte aufgrund ihrer besonderen geographischen Lage in der Antike eine wichtige Rolle. Während des Mittelalters wurde Amorgos von den Herzögen von Naxos regiert. Nachdem das Byzantinische Reich in Konstantinopel wiederhergestellt worden war, wurde Amorgos 1268 zurückerobert. Vor dem Ende des Jahrhunderts besiegten die Venezianer und Genueser die Byzantiner und Amorgos die Herrschaft der Herzöge von Naxos, bis die Osmanen 1566 die Insel eroberten.

AEGIALIS HOTEL SPA

Das Aegialis befindet sich nur wenige Gehminuten von den Sandstränden Aegiali und Levrosos entfernt und erwartet EUCH mit einem Meerwasser-Pool von olympischen Ausmaßen, darüber hinaus mit kostenlosen Sonnenliegen, Sonnenschirmen und Duschen sowie Wellness- und Fitnesseinrichtungen.

Die geräumigen Unterkünfte im Aegialis Hotel & Spa sind mit einem Balkon mit Meerblick ausgestattet. Jede Suite ist klimatisiert und verfügt über einen Haartrockner, einen Safe und einen Kühlschrank sowie über kostenfreie Bademäntel und Badetücher.

Das tägliche, griechische Frühstück umfasst hausgemachte Marmeladen, Croissants und Gebäck. Freut euch auf amorgianische Küche mit lokalen Bio-Zutaten und griechischen Weine, die euch im Restaurant Ambrosia serviert werden. Dessen große Terrasse bietet Ihnen eine Aussicht auf die Bucht von Aegiali und das Ägäische Meer. Im Café Corte Wet erhaltet ihr leichte Snacks, während "Nick\'s Pizza" Spaghetti, Salate und Pizzen für euche zubereitet.

Das vielfältige Freizeitangebot im Aegialis Hotel & Spa umfasst regelmäßige griechische Nächte sowie Kochkurse und Weinproben.

Das Aegialis Hotel liegt nur 1 km vom Hafen von Aegiali entfernt. Eine Bushaltestelle befindet sich direkt vor dem Hotel.

ANREISE

Hier findet ihr die Routen zur Insel Amorgos:

Von Athen nach Amorgos

Wir empfehlen Ihnen, einen Tag früher in Athen anzukommen oder einen Flug zu buchen, der vor 14:00 Uhr ankommt, damit ihr pünktlich am Hafen seid, da die tägliche Fähre nach Amorgos um 17:30 Uhr abfährt. Die Fähren legen alternativ an den beiden Häfen der Insel Amorgos an: Katapola und Aegiali (am nächsten zum Hotel). Die Reise dauert ungefähr 8 Stunden.



Von Santorini nach Amorgos

Während der Sommersaison ist es möglich nach Santorini zu fliegen, von wo aus tägliche Hochgeschwindigkeitsschiffe Santorini mit Amorgos verbinden. Die Schiffe fahren täglich außer dienstags und samstags gegen 12:30 Uhr ab.



Von Naxos nach Amorgos

Es gibt eine tägliche Verbindung nach Amorgos. Die lokale Fähre Express Scopelitis fährt um 14:00 Uhr ab. Sie kommt am Montag, Mittwoch und Samstag im Hafen von Aegiali und jeden zweiten Tag, außer sonntags, im Hafen von Katapola an. Diese Reise kann als Mini-Kreuzfahrt zur Inselgruppe der kleinen Kykladen (Iraklia, Schinousa, Koufonisi, Donousa) betrachtet werden.

Jeden Abend um 23:30 Uhr fährt die Blue Star Ferry von Naxos nach Amorgos (Montag, Mittwoch und Donnerstag zum Hafen von Aegiali - Dienstag, Freitag und Sonntag zum Hafen von Katapola). Die Dauer der Reise beträgt 2 bis 3 Stunden.



Von Mykonos nach Amorgos

Von Mitte Juni bis Mitte September verkehren Hochgeschwindigkeitsschiffe (Seajet-Superjet) fünfmal wöchentlich von Mykonos nach Amorgos und zurück, die täglich außer 15:00 und 16:30 Uhr abfahren, außer am Mittwoch und Sonntag.

Glücklicherweise ist die Insel nicht vom Massentourismus verdorben worden, und ihre Wirtschaft wurde durch nachhaltigen Tourismus unter Berücksichtigung von Natur und Umwelt entwickelt, basierend auf der Philosophie des Erhalts von Umweltschutz und Tradition. Es ist daher der perfekte Rahmen für Outdoor-Aktivitäten.

Doppelzimmer mit Meerblick Superior Cycladic mit Halbpension

ZIMMERAUSSTATTUNG

Preis pro Zimmer für 2 Personen gesamt

• Handgefertigte Möbel
• 32-Zoll-Flachbildfernseher
• Kostenloses Wi-Fi Internet
• Direkte Telefonleitung
•Klimaanlage
• Privater Balkon
•Haartrockner
• Safe
•Kühlschrank
• Kaffee- und Teezubereitung
•Kessel
• Duschkabine aus Glas
• Bademäntel und Badetücher
• Hausschuhe
• Freier Zugang zum Spa (Sauna - Hammam - Whirlpool - Innenpool - Fitnesscenter)

YOGA

Bitte fragt mit eurem Reisetermin YOGA an, damit mit dem durchführenden Yogalehrer die Teilnahme abgestimmt werden kann.

Unsere Unterrichtsräume: Wir bieten 4 Yoga-Shalas mit atemberaubendem Blick auf das Meer (Namaste, Ananda, Elysia und Anatolia), die Platz für bis zu 50 Personen bieten. Wir haben auch 3 weitere Räume für Pilates-, Tanz- und Meditationskurse.

Wir stellen jedem Teilnehmer vollständige Yoga-Ausrüstung (Matten, Blöcke, Gürtel, Polster usw.) und Lehrern drahtlose Mikrofone zur Verfügung. Unser tadelloses Musiksystem ermöglicht auch in den größten Shalas ein klares Gehör.

WARUM AMORGOS?

Amorgos ist einer der Hauptgründe für die Organisation dieser Yogakonvention. Es ist eine Insel im Osten des Ägäischen Meeres und ist bekannt für sein starkes Magnetfeld sowie für die belebende Energie, die niemand übersehen kann. Die Reinheit der Biodiversität und die Vielfalt der Heilkräuter machen es zur idealen Kombination für eine spirituelle und körperliche Erhebung. Abseits des Massentourismus ist Amorgos auch in der Hochsaison umgeben von natürlicher Schönheit, einzigartiger Energie, kristallklarem Meer, herrlichen Stränden, atemberaubenden Landschaften und atemberaubenden Sonnenuntergängen.

WAS IST ELYSIA?

In der Antike beschrieben Dichter wie Homer, Pindar und Hesiod die Champs Elysées (Elysian Fields) in ihren Texten als einen idyllischen, schönen und friedlichen Ort, an dem die Seelen der Glücklichen dort ankamen und das Absolute genießen und fühlen konnten Euphorie. Es war ein göttlicher Ort "mit blühenden Wiesen, wo der ewige Frühling und Quellen von Lethe sprudelnden Nektar waren"

WARUM SOLLTE ICH BESUCHEN?

Honorar-Yoga-Lehrer aus der ganzen Welt werden die Moderatoren sein, und es wird erwartet, dass Fachleute aus verschiedenen Bereichen des Wellness-Bereichs (Ernährungsberater, Lebensberater, Therapeuten) mitmachen und zu dieser aufregenden Gelegenheit des Wissensaustauschs beitragen. Unsere Mission ist ein zusammenhängender Austausch neuer Ideen und Praktiken in einer dynamischen Lernumgebung der spirituellen Transformation.

Sie sind bereits ein Kunde? Dann können Sie sich hier anmelden
  • 1Unterkunft & Preis
  • 2Info & Zahlung
  • 3Bestätigung

2 Meerblick Superior Cycladic

Doppelzimmer mit Meerblick Superior Cycladic - 1.1. bis 31.10.2019

ZIMMERPREIS: Preis für 2 Personen/Nacht gesamt --- Doppelzimmer mit Meerblick Superior Cycladic mit Halbpension. Bitte andere Belegungsvarianten oder Zimmertypen über Kontakt anfragen.

AbEUR 164,00/ Unterkunft/ pro Nacht